andrea-olck

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen die Möglichkeit, ein paar wichtige Stationen meines Lebens kennen zu lernen und sich ein Bild über die Intention zu machen, warum ich nun heute mit Herz und Seele als Heilpraktiker arbeite.

Mein beruflicher Werdegang:

1998 Fremdsprachenkorrespondentin
2001 Groß- und Außenhandelskauffrau

seit 2010 Heilpraktikterin
seit 2011 Transformationstherapeutin nach R. Betz

seit 2010 Dozentin für angehende Heilpraktiker an der Andernacher Heilpraktiker-Schule

seit 2015 eigene Heilpraktiker Schule in Andernach

Ich hätte in meinem Leben sicher rein kaufmännische Angestellte bleiben können, und doch bin ich seit meiner Jugend auf der Suche nach Antworten in diesem Leben, die ich glaubte „nur im Büro“ nicht zu finden. Erst der zweite intensive Bildungsweg ermöglichte es mir, vieles in mir selbst und meinem Körper zu verstehen, den Umgang mit meinen Emotionen und Körperprozessen zu lernen und zu hinterfragen, warum ich manches mal so handle wie ich handle und was mein Körper braucht.

Auch mir hat das Leben dahingehend körperliche „Herausforderungen“ geschickt, die es mir heute ermöglichen, mich noch gezielter und klarer Ihrer Gesundheitssituation anzunehmen.

Denn an die Sorgen und Nöte der Menschen, die zu mir kommen, sind häufig ähnliche Fragen gekoppelt, wie ich sie mir auch gestellt habe.