Ein Wort zur Kostenerstattung…

Heilpraktikerleistungen sind von den Erstattungen der gesetzlichen Krankenkassen ausgeschlossen.

Sind Sie aber privat versichert oder haben Sie eine private Zusatzversicherung, so werden Ihre Behandlungskosten in der Regel ganz oder teilweise erstattet. Die Höhe der Erstattung fällt je nach Versicherung und Vertrag unterschiedlich aus.

Bitte informieren Sie sich dazu vor Behandlungsbeginn bei Ihrer Versicherung.

Unabhängig von einer abweichenden Erstattung durch Beihilfestellen oder private Krankenversicherungen ist der Rechnungsbetrag immer in voller Höhe zu zahlen.

In Ihrer Steuererklärung können Sie unsere Rechnung als „aussergewöhnliche Belastung“ geltend machen (Finanzgericht Münster, AZ: 3 K 2845/02 E sowie BFH: VI ZR 27/13)